eclipse

frische Farbenspiele
im Schatten der Zukunft
hippe Kohlefaserfreunde
mit  Alabasterhaut
und Knochen aus feuchtem Bims
wildern im Revier der Überlebenden
totes Fleisch henkt zwischen Jacketkronen
schwarzer Phosphor überm Baldachin
eine Axt an jedem Baum
Nieselregen aus Ammoniak
der sklavische Frühling
tropft in die Loge der Schuldigen
Porzellangesichter prosten mit
Champagner aus Formaldehyd
ahnungslos
der letzte Vorhang
Operette Amor Fati
wo der Mammongott diktiert
den Segen auf dem kurzen Dienstweg
Ovation der losgekauften Matadoren
Ketzer ab!
im Gleichschritt zum Schafott
Pauken, Trommeln und Trompeten
Massengrab der Kitschkulisse
und an jeder Ecke wartet eine Hure
Maskenworte beißen aufs Granit
der Erben toter Dichter
auferstehen aus Ruinen
mit  dem Glasschirm der in der Hand
Komponisten einer wolkenlosen Ära.

Kommentare deaktiviert für eclipse

Eingeordnet unter Prosa

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.